Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die DAV-Arbeitsgemeinschaft IT-Recht (davit) und die DeutscheAnwaltAkademie bieten mit dem Deutschen IT-Rechtstag ein Forum für den fachlichen Austausch rund um das Informationstechnologierecht. Angesprochen sind Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwältinnen und Fachanwälte für IT-Recht, Juristen aus Unternehmen, Ministerien und Verbänden sowie IT-Verantwortliche.

Gesamtmoderation
Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, Vorsitzende der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin/Lissabon
Karsten U. Bartels, LL.M., Rechtsanwalt, Stellvertretender Vorsitzender der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin

Programm

Donnerstag, 25.04.2019

13.00-13.15 Uhr

Begrüßung
Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, Vorsitzende der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin/Lissabon

13.15 -14.15 Uhr

Keynote: Zur Lage der (digitalen) Nation 
Sven Weizenegger, Cyber Security Experte, Beiratsmitglied des Cybersecurity Inkubator CISPA Fusion und Bundesverband Deutscher Startups e.V., Berlin

14.15 -15.00 Uhr

MILLA – Die Weiterbildungswende
Dr. Alexander Zumdieck, Arbeitsstab „Zukunft der Arbeit“ der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

15.00 -15.30 Uhr Kaffeepause
15.30-16.15 Uhr Free Flow Of Data
Dr. Michaela Nebel, Rechtsanwältin, Baker & McKenzie, Frankfurt
16.15 – 17.00 Uhr

Aktueller Stand zur ePrivacy-VO
Birgit Sippel, MdEP, Brüssel

17.00 -17.30 Uhr Kaffeepause
17.30 -18.30 Uhr

Schutz von IT-Know-how: Bringt die Geheimnisschutzrichtlinie Verbesserungen für IT-Mandanten?
Dr. Martin Schirmbacher, Rechtsanwalt, HÄRTING Rechtsanwälte, Berlin

19.00-23.00 Uhr

IT-Rechtsabend zum 20-jährigen Jubiläum der davit mit Getränken und Buffet
AMANO Bar im AMANO Grand Central

Freitag, 26.04.2018

9.00-10.00 Uhr Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht des DAV
10.00- 11.00 Uhr

Auftragsverarbeitung und Joint Controllership
Dr. Bernhard Hörl, Rechtsanwalt, Dr. Hörl & Kollegen, Stuttgart

11.00 -11.30 Uhr Länderberichte: BREXIT
Dr. Jörg Alshut, Rechtsanwalt, Luther Rechtsanwälte, Berlin
11.30 – 12.00 Uhr Länderberichte: Die Schweiz und die DSGVO
Dr. Ursula Widmer, Rechtsanwältin, Dr. Widmer & Partner, Bern
12.00-13.00 Uhr Mittagspause
13.00-13.45 Uhr

eIDAS
Christian Seegebarth, Senior Expert Trusted Solutions, Bundesdruckerei GmbH

13.45-14.45 Uhr

KI – Technische Grundlagen, Algorithmic Decision Making und Ethik
Ramak Molavi, Rechtsanwältin, iRightsLaw, The Law Technologist, Berlin
Jörn Erbguth, Dipl.-Inf., Dipl.-Jur., Berater für Rechtsinformatiksysteme, Promovend an der Universität Genf zur Blockchain im Bereich Information System Science, Genf

14.45-15.15 Uhr Kaffeepause
15.15-16.15 Uhr

KI in der Praxis – Rechtliche Besonderheiten bei der Beratung zu KI
Matthias Hartmann, Rechtsanwalt, HK2 Rechtsanwälte, Berlin

16.15 -17.15 Uhr

KI und Schutzrechte – Auswirkungen auf softwareimplementierte Erfindungen und Urheberrecht
Prof. Dr. Christian Czychowski, Rechtsanwalt, Boehmert & Boehmert, Berlin/Potsdam
Dr. Jakob Valvoda, Patentanwalt, Boehmert & Boehmert, München

 

Termin und Tagungsort
Donnerstag, 25. April 2019, 13.00-18.30 Uhr und Freitag, 26. April 2019, 10.00-17.15 Uhr
(insgesamt 10 Vortragsstunden)

Preise:
450,- EUR Mitglieder Arbeitsgemeinschaft IT-Recht/FORUM Junge Anwaltschaft
505,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Berlin, Steigenberger Hotel am Kanzleramt, Ella-Trebe-Straße 5, 10557 Berlin, Fon 030 / 7407430
EZ/ÜF 149,- EUR, begrenztes Zimmerkontingent abrufbar bis 27. März 2019 unter dem Stichwort „IT-Rechtstag“
Seminarnummer 52804-19

Ihre Ansprechpartnerin ist Nicola Fitzlaff, Fon: 030 / 726153-153, Fax -111; E-Mail: fitzlaff@anwaltakademie.de

Hinweise
Die Veranstalter danken für die Unterstützung der Zeitschriften „Computer und Recht“ und „IT-Rechts-Berater“ des Verlags Dr. Otto Schmidt sowie der Zeitschriften „MMR“ und „ZD“ des Verlags C.H.Beck.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden, die ggf. in den DAV-Medien veröffentlicht werden.

Teilnehmer finden hier ausgesuchte Beiträge zum Download.