Lade Veranstaltungen

Achtung Terminverschiebung! – Neuer Termin 26.9.2020!

Aufgrund der gesundheitsgefährlichen Situation zur Zeit sind wir gezwungen den Karlsruher IT-Rechtstag auf den 26. September 2020 zu verschieben.

Bereits zum 17. Mal richten der Anwaltsverein Karlsruhe e. V. und die davit den Karlsruher IT-Rechtstag mit hochkarätigen Referenten zu aktuellen und praxisnahen Themen aus.

Dieses Jahr wird RiBGH Jörn Feddersen (I. Zivilsenat) aus erster Hand die aktuelle BGH-Rechtsprechung beleuchten samt Ausblick auf bevorstehende Entscheidungen. Zum Auftakt des Tages stellen Rechtsanwalt Nico Arfmann und Herr Andreas Sperber die rechtlichen und technischen Aspekte beim Verlust von Daten dar, spannend veranschaulicht in Form eines Live Hacks. Zum Abschluss des Tages beleuchten die Rechtsanwälte Dr. Axel Funk und Markus Spitz von CMS Hasche Sigle die datenschutzrechtliche Fragestellung, wie weit der Personenbezug von Daten reicht. Wie gewohnt lässt der zeitliche Rahmen der Veranstaltung, für die sechs Zeitstunden Fortbildung bescheinigt werden, genügend Raum für Diskussion und Fachgespräche.

 

09:00 – 09:15 Uhr

Begrüßung und Moderation
Dr. Bernhard Hörl, RA FA IT-Recht, GfA davit, Stuttgart

09:15 – 10:45 Uhr

Datenpanne – Und was jetzt? Mit Live-Hacking-Angriff
Nico Arfmann, RA FA IT-Recht, ARFMANN Rechtsanwälte, Karlsruhe
Andreas Sperber, aramido GmbH, Karlsruhe

10:45 – 11:00 Uhr

Kaffeepause

11:00 – 12:30 Uhr

Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum IT-Bereich (Teil 2)
RiBGH Jörn Feddersen, I. Zivilsenat, Bundesgerichtshof, Karlsruhe

12:30 – 13:30 Uhr

Mittagessen

13:30 – 15:00 Uhr

Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum IT-Bereich (Teil 2)
RiBGH Jörn Feddersen, I. Zivilsenat, Bundesgerichtshof, Karlsruhe

15:00 – 15:30Uhr

Kaffeepause

15:30 – 17:00 Uhr

Datenschutz – Aktuelles zur Unterscheidung personenbezogener Daten von sonstigen Daten

17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung nach Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen

 

Der Seminarbeitrag für den IT-Rechtstag beträgt 240,- € für Mitglieder des Anwaltsvereins Karlsruhe e.V und/oder der davit, für Nichtmitglieder 480,- €, für Studenten und Referendare 75,- €, jeweils zzgl. Umsatzsteuer (Ganztagespauschale mit Mittagessen und elektronischen Seminarunterlagen).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das vorliegende Schreiben mit dem angefügten Anmeldeabschnitt. Sie erhalten eine gesonderte Rechnung über den Teilnahmebeitrag und werden nur dann vorab benachrichtigt, wenn aus Kapazitätsgründen Ihre Anmeldung nicht mehr berücksichtigt werden konnte. Sagt ein angemeldeter Teilnehmer weniger als 10 Tage vor dem Seminartermin – gleichgültig aus welchem Grunde – ab, bleibt der Seminarbeitrag zur Zahlung fällig bzw. erfolgt keine Rückerstattung. Vorhandene Seminarunterlagen werden in diesem Falle nach vollständiger Entrichtung des Seminarbeitrages zur Verfügung gestellt. Absagen bitte ausschließlich schriftlich oder per Telefax an die Geschäftsstelle des Anwaltsvereins Karlsruhe, Gerichtsfach 167, Weinbrennerstr. 52, 76135 Karlsruhe (Telefax: 0721/9204929).

>>Anmeldung<<