Interviews im Rahmen des 9. Deutschen IT-Rechtstages 2022

Charlotte Guckenmus

DiGAs und Telematik: Sozial- und Medizinrecht an der Schnittstelle zum IT-Recht Im Gespräch mit Rechtsanwältin Charlotte Guckenmus Charlotte Albach: Frau Guckenmus, Sie [...]

Dr. Cord Brügmann

Digitalisierung im Rechtsmarkt – internationale Trends Im Gespräch mit Herrn Dr. Cord Brügmann Charlotte Albach: Herr Brügmann, auf dem IT-Rechtstag 2022 werden [...]

Dr. Jonas Jacobsen

Metaverse – Neue Herausforderung für die anwaltliche Beratung Im Gespräch mit Herrn Dr. Jonas Jacobsen Transparenzhinweis: Dr. Jonas Jacobsen arbeitet als Rechtsanwalt bei HK2 [...]

Dr. Christiane Bierekoven

Welche Auswirkungen haben KI-implementierte Produkte auf die anwaltschaftliche Praxis? Im Gespräch mit Frau Dr. Christiane Bierekoven Celine Zeck: Frau Dr. Bierekoven, auf [...]

Dr. Tobias Sedlmeier

Steuerrecht überall – auch bei IT-Leistungen: Schwerpunkte für Beratung und GestaltungIm Gespräch mit Herrn Dr. Tobias Sedlmeier Samuel Hartmann: Herr Dr. Sedlmeier, Sie [...]

Jost Blöchl – Boris Arendt

Health Apps entwickeln— oder doch lieber Wellness Apps? Im Gespräch mit Boris Arendt, Datenschutzbeauftragter bei BIOTRONIK, und Jost Blöchl, Senior Legal Counsel bei BIOTRONIK [...]

Rain Diana Nadeborn

Es lohnt sich zu streiten! Im Gespräch mit Diana Nadeborn Matti Müller: Frau Nadeborn, Sie halten im Rahmen des 9. Deutschen IT-Rechtstages [...]

Dr. Kristina Schreiber

Digitales Vertragsrecht: Neue Anforderungen an die Produkt- und Vertragsgestaltung und Praxisbeispiele Im Gespräch mit Frau Dr. Kristina Schreiber Charlotte Albach: Frau Dr. [...]

Semjon Rens

Metaverse: In greifbarer Zukunft? Im Gespräch mit Semjon Rens Matti Müller: Sie halten im Rahmen des 9. Deutschen IT-Rechtstages den Vortrag „Ausblick [...]

Dr. Eren Basar

IT-Strafrecht und Hacks: Jede neue Angriffsmethode stellt das Strafrecht auf die Probe Im Gespräch mit Dr. Eren Basar Matti Müller: Im Rahmen [...]

Verena Jackson

IT-Recht und nationale Sicherheit Im Gespräch mit Rechtsanwältin Verena Jackson Müller: Im Rahmen des 9. Deutschen IT-Rechtstages halten Sie zum Thema „IT-Recht [...]

Interviews im Rahmen des 8. Deutschen IT-Rechtstages 2021

Dr. Jens Eckhardt

„Lösungen für kollaborative Datenverarbeitung mit Drittlandsbezügen: Risikobasierte Vertragslösungen“ – zu diesem Thema spricht Dr. Jens Eckhardt am 23. April auf dem 8. Deutschen [...]

Dr. Bernhard Hörl

Dr. Bernhard Hörl referiert am 23. April 2021 auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag zum Thema „Immer mehr IT-Verträge mit Hyperscalern: AGB von Amazon [...]

RA Matthias Hartmann

Matthias Hartmann referiert auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag zum Thema „Regelungen im Überfluss – Kann das weg?“. Im Interview gewährt der Fachanwalt für [...]

Dr. Frank Remmertz

Der Regierungsentwurf zur Berufsrechtsreform 2021 kam am 20. Januar. Wie weit reicht dieser? Was bedeutet er für die Anwaltschaft und Legal Tech-Unternehmen? Und [...]

Dr. André Kudra

Was hat es mit dem digitalen Identitätsmanagement Self-Sovereign Identity – kurz „SSI“ auf sich? Auf welche Weise können Unternehmen hiervon profitieren? Und wie [...]

Alisha Andert LL.M.

„Wie sich die Anwaltschaft selbst im Weg steht – vom Umgang mit Legal Tech“ – zu diesem Thema spricht Alisha Andert am 22. [...]

Interviews im Rahmen des 7. Deutschen IT-Rechtstages 2020

Frau Hussain und Frau Graue

Frau Hussain und Frau Graue referieren gemeinsam am 14. August zum Thema „Unternehmensübergreifendes kollaboratives Arbeiten – Anforderungen an Rechtsabteilungen“ und vermitteln uns einen [...]

Dr. Christina-Maria Leeb

Frau Dr. Christina-Maria Leeb referiert am 14. August zu „Auswirkungen der Digitalisierung auf Recht, Rechtsdienstleistungen und die Rechtswissenschaft“ Albach: Frau Dr. [...]

Dr. Thomas Schwenke

Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke spricht am 13. August zum Thema „Arbeiten mit und als „Corporate Influencer“: Eine Büchse der Pandora mit Kennzeichnungs-, Impressums-, [...]

Interviews

In Kooperation mit unseren Medienpartnern

Die Corona-Warn-App – ein Allzweckwerkzeug?

ZD-Interview mit Tim Wybitul und Michael Will zur Nutzung der RKI-App durch Arbeitgeber und andere

ZD: Die Corona-Warn-App des RKI ist seit Mitte Juni verfügbar, sie soll bereits in den ersten Wochen von mehr als 13 Mio. Nutzern installiert worden sein. Wieso gibt es immer noch Datenschutz-Diskussionen im Zusammenhang mit der App?

Mehr lesen