Über devbitt_davit

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat devbitt_davit, 5 Blog Beiträge geschrieben.

Digitaler Stammtisch

2020-09-10T11:10:11+02:00

Seit 2020 - Digitaler davit-Stammtisch davit bietet ein Angebot an Vorteilen beim Abonnement von Fachzeitschriften, dem Nutzen von Online-Tools sowie Veranstaltungen zum Einstieg in das IT-Recht und Möglichkeiten zum Mitmachen. In Zeiten der persönlichen Kontaktsperre und des „social distancing“ müssen wir auf IT-Recht, Erfahrungsaustausch und Stammtische nicht verzichten. Die vorhandene Technik muss ja nicht nur für quälend lange Vertragsverhandlungen genutzt werden. Mit diesem neuen Format wird nun auch der fachlich-persönliche Austausch in ungezwungener Stammtisch-Atmosphäre möglich, 1 x pro Monat frei Haus: was will man mehr! Nein, für Ihre Getränke müssen Sie selbst sorgen. Und: Derzeit ist [...]

Digitaler Stammtisch2020-09-10T11:10:11+02:00

8. Frankfurter IT-Rechtstag

2020-09-02T17:18:35+02:00

Die Veranstaltung wird durchgeführt von: davit - Arbeitsgemeinschaft Inormationstechnologie im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V. und HERA Fortbildungs GmbH der Hessischen Rechtsanwaltschaft In Kooperation mit: Frankfurter Anwaltverein e.V. Prof. Dr. Indra Spiecker gen. Döhmann, LL.M. (Georgetown Univ.), Goethe Universität Frankfurt a.M. Moderation: Dr. Thomas Lapp, Rechtsanwalt, Mediator, Mitglied im geschäftsführenden Ausschuss der davit, IT-Kanzlei dr-lapp.de GbR, Frankfurt a.M. (FR) Moderation: Stephan Schmidt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-recht, TCI Rechtsanwälte, Mainz (SA) Programm weitere Informationen und Anmeldung

8. Frankfurter IT-Rechtstag2020-09-02T17:18:35+02:00

Nachlese EDV-Gerichtstag

2020-07-21T15:25:06+02:00

Nachlese EDV-Gerichtstag Virtuelle Verhandlungen vor Gericht Erfahrungen — Herausforderungen — Zukunft 9. Juni 2020 Am 01.01.2002 wurde mit § 128a ZPO die Möglichkeit virtueller Verhandlungen in Form von Videokonferenzen im Zivilprozess eingeführt. Die Norm wurde auf Empfehlung des Rechtsausschusses in den Gesetzentwurf eingefügt. Zur Begründung wurde ausgeführt: „Die Modernisierung der Justiz ist nach Auffassung aller Fraktionen eine wichtige Aufgabe, zu der auch der Bund seinen Beitrag leisten müsse. Der Nachholbedarf der Justiz sei offenkundig. …“ (BT-Drucksache 14/6036, 116) Allen Verfahrensbeteiligten (Parteien, Rechtsanwälte, Zeugen, Sachverständige) sollten künftig an der mündlichen Verhandlung im Wege einer Videokonferenz teilnehmen können. Die anderen Prozessordnungen enthalten [...]

Nachlese EDV-Gerichtstag2020-07-21T15:25:06+02:00

Open Source Compliance: Unterlassungs- und Rückrufverpflichtungen – Unterlassungs- und Rückrufansprüche gegenüber dem Lizenzverletzer (WItzel, ITRB 2019, 188)

2019-09-06T17:40:13+02:00

Aktuell im ITRB / 30.07.2019 Open Source Compliance: Unterlassungs- und Rückrufverpflichtungen - Unterlassungs- und Rückrufansprüche gegenüber dem Lizenzverletzer (WItzel, ITRB 2019, 188) Unstreitig entstehen bei Verbreitung von Open Source Software unter den gängigen Lizenzbedingungen Pflichten. Dass diese Verpflichtungen bei Embedded Systems besonders schwer umzusetzen sind, wird in der juristischen Literatur seit geraumer Zeit diskutiert. Eingehender zu beleuchten ist auch die Frage, welche urheberrechtlichen Ansprüche für die Hersteller von Embedded Systems besonders bedrohlich sind. Mehr lesen

Open Source Compliance: Unterlassungs- und Rückrufverpflichtungen – Unterlassungs- und Rückrufansprüche gegenüber dem Lizenzverletzer (WItzel, ITRB 2019, 188)2019-09-06T17:40:13+02:00

Wiedereinsetzung bei Versendung von Schriftsätzen mit dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach

2019-11-07T14:38:43+01:00

ABFH PM Nr. 48 vom 2.8.2019 Wiedereinsetzung bei Versendung von Schriftsätzen mit dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach Wird ein aus dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) versandter fristwahrender Schriftsatz vom Intermediär-Server nicht an den BFH weitergeleitet, weil die Dateibezeichnung unzulässige Zeichen enthält, kommt Wiedereinsetzung von Amts wegen in Betracht, wenn der Absender nicht eindeutig darauf hingewiesen wurde, dass entsprechende Zeichen nicht verwendet werden dürfen und wenn er nach dem Versenden an Stelle einer Fehlermeldung eine Mitteilung über die erfolgreiche Versendung des Schriftsatzes erhalten hat. Mehr lesen

Wiedereinsetzung bei Versendung von Schriftsätzen mit dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach2019-11-07T14:38:43+01:00
Nach oben