• davit

    Wir sind die Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im Deutschen Anwaltverein. Wir vertreten die ideellen und wirtschaftlichen Interessen der IT-Anwaltschaft. davit ist 1999 am Rande einer Veranstaltung der AG IWR in Berlin gegründet worden und [...]

  • Digitaler Stammtisch

    Seit 2020 - Digitaler davit-Stammtisch davit bietet ein Angebot an Vorteilen beim Abonnement von Fachzeitschriften, dem Nutzen von Online-Tools sowie Veranstaltungen zum Einstieg in das IT-Recht und Möglichkeiten zum [...]

  • davit Chatter

    davit Chatter ist ein digitales Fortbildungsangebot für davit-Mitglieder. Die Veranstaltung findet in unregelmäßigen Abständen in der Zeit von 17-18 Uhr statt und wird - wie auch der Digitale davit-Stammtisch [...]

  • Netzwerken

    Gebiete und ihre GebietsleiterInnen. Die Mitgliederversammlung der davit hat auf dem 61. DAT die Neustrukturierung der regionalen Zuständigkeiten beschlossen. Jedes deutsche Bundesland ist einem von sechs Gebieten zugeordnet. Wir stellen [...]

Dem dynamischen Rechts­gebiet der IT haben sich die in der Arbeits­ge­mein­schaft IT-Recht im Deutschen Anwalt­verein zusammen­ge­schlossenen Rechts­an­wäl­tinnen und Rechts­anwälte verschrieben. Inhaltlich setzt sie sich mit Fragen des IT-Rechts, d. h. Hard-, /Software-, System-, Wartungs- und Pflegesowie Projekt­ver­trägen, e-Commerce, e-Government, Telekom­mu­ni­ka­ti­onsrecht, Datenschutz und den weiteren juristisch relevanten Bereichen bei dem Einsatz von Informa­ti­ons­tech­no­logien auseinander.

Interviews im Rahmen des 8. Deutschen IT-Rechtstages 2021

Dr. Jens Eckhardt

„Lösungen für kollaborative Datenverarbeitung mit Drittlandsbezügen: Risikobasierte Vertragslösungen“ – zu diesem Thema spricht Dr. Jens Eckhardt am 23. April auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag 2021. Kerstin Zimmermann, studentische Mitarbeiterin bei HK2 Rechtsanwälte, hat [...]

Dr. Bernhard Hörl

Dr. Bernhard Hörl referiert am 23. April 2021 auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag zum Thema „Immer mehr IT-Verträge mit Hyperscalern: AGB von Amazon & Co. – prüfen oder ablegen?“. In unserem Vorab-Interview gibt [...]

RA Matthias Hartmann

Matthias Hartmann referiert auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag zum Thema „Regelungen im Überfluss – Kann das weg?“. Im Interview gewährt der Fachanwalt für IT-Recht vorab erste Einblicke in den Vortrag und bezieht Stellung [...]

Dr. Frank Remmertz

Der Regierungsentwurf zur Berufsrechtsreform 2021 kam am 20. Januar. Wie weit reicht dieser? Was bedeutet er für die Anwaltschaft und Legal Tech-Unternehmen? Und welche Rolle spielt die DSGVO in Bezug auf Legal Tech-Strategien? [...]

Dr. André Kudra

Was hat es mit dem digitalen Identitätsmanagement Self-Sovereign Identity – kurz „SSI“ auf sich? Auf welche Weise können Unternehmen hiervon profitieren? Und wie schlägt sich Deutschland in Sachen eGovernment? – Das und mehr [...]

Alisha Andert LL.M.

„Wie sich die Anwaltschaft selbst im Weg steht – vom Umgang mit Legal Tech“ – zu diesem Thema spricht Alisha Andert am 22. April auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag 2021. Celine Zeck, wissenschaftliche [...]

Kommende Veranstaltungen

8. Deutscher IT-Rechtstag

22. April 2021 - 23. April 2021

davit @ DAT 2021 – online

7. Juni 2021 - 8. Juni 2021

11. NRW IT-Rechtstag 2021

16. September 2021 - 23. September 2021

18. Karlsruher IT-Rechtstag

30. Oktober 2021 9:00 - 17:15

10. Frankfurter IT-Rechtstag 2021

19. November 2021 - 20. November 2021

« 22. April 2021 » loading...
M D M D F S S
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
Do 22

8. Deutscher IT-Rechtstag

22. April 2021 - 23. April 2021

Fachanwaltschaft

davit bietet in zahlreichen Veranstaltungen und über den IT-Rechtsberater bundesweit die Möglichkeit, die erforderlichen Fortbildungsstunden zu sammeln […]

Interviews

In Kooperation mit unseren Medienpartnern

Die Corona-Warn-App – ein Allzweckwerkzeug?

ZD-Interview mit Tim Wybitul und Michael Will zur Nutzung der RKI-App durch Arbeitgeber und andere

ZD: Die Corona-Warn-App des RKI ist seit Mitte Juni verfügbar, sie soll bereits in den ersten Wochen von mehr als 13 Mio. Nutzern installiert worden sein. Wieso gibt es immer noch Datenschutz-Diskussionen im Zusammenhang mit der App?

Mehr lesen

News

MMR-Aktuell 2020, 433508

LG Frankenthal: Facebook-Beitrag darf bei Verdacht gelöscht werden

Das LG Frankenthal/Pf. hat (U. v. 8.9.2020 […]

MMR-Aktuell 2020, 432714

KJM: Neue Aufsichtskriterien für Rundfunk und Telemedien

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat ihre erneuerten […]

ZD-Aktuell 2020, 07357

Netzwerk Datenschutzexpertise: Gutachten zum Datenschutz bei Tesla

Das Netzwerk Datenschutzexpertise legte ein Datenschutz-Gutachten am […]

ZD-Aktuell 2020, 07357

VG Berlin: Anspruch aus IFG gilt auch für Twitter-Nachrichten

Das VG Berlin (U. v. 26.8.2020) hat […]

ZD-Aktuell 2020, 07272

LAG Berlin-Brandenburg: Keine Zeiterfassung per Fingerabdruck

Das LAG Berlin-Brandenburg hat (U. v. 4.6.2020 – 10 […]

ZD-Aktuell 2020, 07375

Rechtsgrundlage der Corona-Warn-App ausreichend

Nach Einschätzung der Bundesregierung ist weder aus verfassungs- noch aus datenschutzrechtlicher […]

ZD-Aktuell 2020, 07248

BayLfD: Informationen zum Schrems-II-Urteil

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD) informierte über eine […]

ZD-Aktuell 2020, 07240

EDSA: Folgen des Schrems-II-Urteils

Der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA) klärte mit einem Fragen-Antworten-Katalog entscheidende Fragen […]