Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

– die Jubiläumsausgabe –

Online, am Freitag, den 19.02.2021, 08:30 bis 18:30 Uhr

(in Kooperation mit dem HAV und mit freundlicher Unterstützung des Verlages Wolters Kluwer)

Wie in den Vorjahren wird für die Teilnehmer wieder eine Vorabendveranstaltung angeboten werden. Die traditionelle Barkassen-Fahrt muss corona-bedingt leider ausfallen, allerdings haben wir einen großartigen Ersatz gefunden.

Wir konnten Herrn VorsRiLG Harder (ZK15 Landgericht Hamburg) für ein Kamingespräch gewinnen. Der Talk wird am Vorabend des X. Hamburger IT-Rechtstages, nämlich am Donnerstag, den 18.02.2021 von 18:00 bis 20:00 stattfinden. Die Veranstaltung ist ebenfalls online und nur für die Teilnehmer des X. HHITRT buchbar. Bei der Anmeldung werden entsprechende Informationen übersandt.

Bei bestätigter Teilnahme können hier noch einmal 2 FAO Stunden absolviert werden, sodass insgesamt 10 Std. FAO gesammelt werden können.

Anmeldungen zu dem Hamburger IT-Rechtstag bitte über die Webseite des Hamburgischen Anwaltvereins unter www.hav.de.

Weitere Auskünfte erteilt auch der Regionalleiter Nord der davit, Herr Rechtsanwalt Florian König M.L.E. aus Hamburg, Tel: 040-3039490.

 

Uhrzeit Programm
08:30 – 08:45 Eintreffen der Teilnehmer / (virtueller) Begrüßungskaffee
08:45 – 09:00 Begrüßung der Teilnehmer / 10 Jahre HHITRT / Neues aus der davit

Florian König M.L.E., RA und FA IT-Recht, stellv. Vorsitzende und Regionalleiter NORD der davit, Hamburg

09:00 – 09:15 Grußwort der Senatorin

Anna Gallina, Senatorin und Präses der Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg

09:15 – 09:30 Grußwort aus dem Kreis der Teilnehmer/-innen zur Jubiläumsveranstaltung

Ines Hilpert-Kruck, Rechtsanwältin und FA UrhR, Hamburg

09:30 – 10:30 Typische Probleme im IT-/Urheberrechtsprozess – Erfahrungswerte aus der Zivilkammer 8 des Landgerichts Hamburg

VRiLG Dr. Benjamin Korte, Landgericht Hamburg, Zivilkammer 8 (Urheberrechts- und IT-Kammer), Hamburg

10:30 – 10:45 Kaffeepause
10:45 – 11:45 Vorschläge der EU-Kommission über das Gesetz über digitale Dienste (Digital Services Act, DSA) und das Gesetz über digitale Märkte (Digital Markets Act, DMA)

Robert Klotz, Partner, Sheppard Mullin Richter & Hampton LLP, Brüssel (zuvor Europäische Kommission, GD Wettbewerb)

11:45 – 12:45 Weltraumrecht

Prof. Dr. Dr. h.c. Stephan Hobe, LL.M. Direktor Institut für Luftrecht, Weltraumrecht und Cyberrecht und Jean Monnet – Lehrstuhl für Völkerrecht, Europarecht, europäisches und internationales Wirtschaftsrecht, Universität Köln

12:45 – 13:45 Mittagspause
13:45 – 14:45

AI and the future of work (Englisch)

Volker Hirsch, Entrepreneur, Gründer, Investor, Speaker & Rechtsanwalt, Amadeus Capital, Macclesfield, Vereinigtes Königreich

14:45 – 15:15 Technikrecht im Corpus iuris civil v. 1527 n.Chr.

Christian Kast, Rechtsanwalt, München

15:15 – 15:45 IT-Recht at it’s best

Prof. Dr. Thomas Hoeren, Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) Universität Münster

15:45 – 16:00 Kaffeepause
16:00 – 17:00 Silicon Valley Update: Healthcare & Tech (Englisch)

Michael Bouskos, Silicon Valley, San Francisco, Carlifornia, USA

17:00 – 18:00 eCommerce trends in the States” (Englisch)

Molly Schonthal, VP Community Marketing, Strategy and Innovation, Salsify, New York, New York, USA

18:00 – 18:30 Aktuelles von der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel, Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Hannover

 

 

Nach oben