Lade Veranstaltungen

KI. Daten. Escrow.

Unter den Referenten befinden sich wieder viele namenhafte Persönlichkeiten – darunter:

  • Professor Dr. Dirk Heckmann, Technische Universität München (ab. 1. Oktober 2019)
  • Ronja Kemmer, Mitglied des Bundestags, Vorsitzende der Projektgruppe „KI und Wirtschaft“ der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“ des Bundestags, Berlin für unsere Keynote
  • RAin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Mitglied des Vorstands des DAV; Auer & Company, Berlin
  • Melanie Jungbluth, Head of Legal, IDnow GmbH, München
  • RA Professor Dr. Wilfried Bernhardt, RAe Büsing, Müffelmann & Theye, Berlin sowie RA Tom Braegelmann, RAe BBL Bernsau Brockdorff & Partner, Berlin
  • Dr. Thomas Probst, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

 Themenblöcke:

§  Aktuelle und rechtliche Implikationen von KI
§  Escrow zum Schutz von Daten-Input und Daten-Output bei KI-Applikationen
§  Data Economy – Next Level

 Termin und Ort:

Am Freitag, den 27. September 2019 von 10.30 Uhr bis ca. 18.30 Uhr mit anschließendem Networking BBQ auf der Terrasse, in der Landesvertretung Schleswig-Holstein, In den Ministergärten 8, 10117 Berlin.

Tagungsleitung:

RA Nikolaus Bertermann, SKW Schwarz, Berlin
RA Matthias Terbach, Kanzlei BMT, Berlin

Agenda / Sprecher:

Siehe Programm anbei oder unter www.ose-international.org 

 Kostenbeteiligung:

EUR 200,- zzgl. MwSt. (reduziert EUR 170,- zzgl. MwSt. für OSE-, davit und DGRI-Mitglieder)

 § 15 FAO

Eine Fortbildungsbestätigung für Fachanwälte wird auf Wunsch ausgestellt und wird am Ende der Veranstaltung am Counter ausgegeben.

 Wir freuen uns über Ihre Anmeldung per XING (https://www.xing-events.com/OSE-Berlin2019.html) oder über unsere Webseite www.ose-international.org.