Dr. Bernhard Hörl

2021-04-12T19:33:30+02:00

Dr. Bernhard Hörl referiert am 23. April 2021 auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag zum Thema „Immer mehr IT-Verträge mit Hyperscalern: AGB von Amazon & Co. – prüfen oder ablegen?“. In unserem Vorab-Interview gibt der Rechtsanwalt neben ersten Tipps zum Umgang mit Cloud-Diensten im Unternehmen auch Einblicke in Herausforderungen und Möglichkeiten im Arbeitsalltag eines Inhousjuristen.  Dittrich: Herr Dr. Hörl, ein kurzer Rückblick: Vor über 20 Jahren begann Ihre Karriere als Rechtsanwalt – seit jeher im Bereich des IT-Rechts. Sie leiten nunmehr seit geraumer Zeit die Rechtsabteilung eines führenden IT- und Outsourcing-Dienstleisters.  Inwiefern unterscheidet sich die Tätigkeit im Unternehmen [...]

Dr. Bernhard Hörl2021-04-12T19:33:30+02:00

RA Matthias Hartmann

2021-03-29T18:42:15+02:00

Matthias Hartmann referiert auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag zum Thema „Regelungen im Überfluss – Kann das weg?“. Im Interview gewährt der Fachanwalt für IT-Recht vorab erste Einblicke in den Vortrag und bezieht Stellung zu Fragen nach der Überregulierung des Rechts und welche Rolle Technologien rund um Legal Tech und KI schon heute und zukünftig in der Rechtsberatung spielen. Disclaimer: Matthias Hartmann ist Partner bei HK2 Rechtsanwälte. Das Interview führten Celine Zeck und Elisa Dittrich, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen bei HK2 Rechtsanwälte.  Dittrich: Matthias, du bist u. a. Fachanwalt für IT-Recht und Datenschutzexperte. Was macht eine gute IT-Rechtsberatung aus? Für [...]

RA Matthias Hartmann2021-03-29T18:42:15+02:00

Dr. Frank Remmertz

2021-03-24T12:52:35+01:00

Der Regierungsentwurf zur Berufsrechtsreform 2021 kam am 20. Januar. Wie weit reicht dieser? Was bedeutet er für die Anwaltschaft und Legal Tech-Unternehmen? Und welche Rolle spielt die DSGVO in Bezug auf Legal Tech-Strategien? Celine Zeck, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei HK2-Rechtsanwälte, hat u.a. darüber mit Rechtsanwalt Dr. Frank Remmertz gesprochen. Remmertz wird am 22. April auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag 2021 zu dem Thema „Mehr Digitalisierung wagen: Was bringt uns die Berufsrechtsreform 2021?“ referieren. Zeck: Herr Dr. Remmertz, Sie sind Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht. Was fasziniert Sie so am IT-Recht und was sind Ihrer Ansicht nach derzeit [...]

Dr. Frank Remmertz2021-03-24T12:52:35+01:00

Dr. André Kudra

2021-03-29T13:13:29+02:00

Was hat es mit dem digitalen Identitätsmanagement Self-Sovereign Identity – kurz „SSI“ auf sich? Auf welche Weise können Unternehmen hiervon profitieren? Und wie schlägt sich Deutschland in Sachen eGovernment? – Das und mehr hat Celine Zeck, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei HK2-Rechtsanwälte, in einem Interview mit Dr. André Kudra erfahren. Kudra wird am 23. April auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag zu dem Thema „SSI – Authentisieren auf Distanz“ referieren. Zeck: Herr Dr. Kudra, auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag, am 23. April 2021, widmen Sie sich in Ihrem Vortrag, „SSI – Authentisieren auf Distanz“, dem Thema Self-Sovereign Identity. Kurz und [...]

Dr. André Kudra2021-03-29T13:13:29+02:00

Alisha Andert

2021-03-24T12:54:27+01:00

„Wie sich die Anwaltschaft selbst im Weg steht – vom Umgang mit Legal Tech“ – zu diesem Thema spricht Alisha Andert am 22. April auf dem 8. Deutschen IT-Rechtstag 2021. Celine Zeck, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei HK2-Rechtsanwälte, hat die Volljuristin vorab interviewt und herausgefunden, wie sie zu den Chancen und Grenzen von Legal Tech in der Anwaltschaft, den Besonderheiten von Legal Design & Design Thinking und zu Burrata steht. Zeck: Frau Andert, ob in der Verwaltung, der (Staats-)Anwaltschaft oder dem Richteramt – Was meinen Sie, warum sich Legal Tech in diesen klassischen Branchen noch nicht so breit etabliert [...]

Alisha Andert2021-03-24T12:54:27+01:00
Nach oben